Louise Roe

Die 4-fache Mutter und Interior Designerin erzählt uns mehr über ihr Unternehmen und ihre Passion.

1. Louise , war es immer dein Traum Interior Designerin werden ?

Ich hatte schon immer den Drang, Dinge zu kreieren. Schon in jungen Jahren experimentierte ich mit Kochen und Backen, was sich später zu kleinen Designprojekten entwickelte. Ich denke also, dass das Bedürfnis, kreativ zu sein und gleichzeitig eine Leidenschaft für Design zu entwickeln, mich auf den Weg gebracht hat, Innenarchitektin zu werden.
 

2. Hattest du jemals Angst oder des Zweifels beim Aufbau von Louise Roe?
Wenn du wirklich etwas machen willst, musst du es einfach tun. Ich glaube, dass Angst und Zweifel völlig normal sind und zu eine Gründung dazu gehören.

Ich war immer gut darin, mich auf die positive Dinge zu konzentrieren, was meiner Meinung nach ein wichtiger Punkt ist, wenn man in der Gründungsphase steckt. Darüber hinaus ist diese Eigenschaft tatsächlich ein großer Teil meiner Persönlichkeit, der mir hilft, weiterzumachen. Egal wie schwierig es ist.

 

3. Was war deine bisher größte Herausforderung als Unternehmerin?
Die größte Herausforderung ist, dass der Tag keine 25 Stunden hat.

 

4. Gibt es beruflich eine Entscheidung, die du im Nachhinein lieber nicht getroffen hättest?

Jeder Fehler und jede Entscheidung hat mich dorthin geführt, wo ich heute bin. Es ist eine Lernkurve. Man sollte keine Angst davor haben, Fehler zu machen. Sie gehören dazu.

 

5. Du hast 4 Kinder, darunter auch Zwillinge. Wie schaffst du es, eine gesunde Balance zwischen Business, Familie und Freizeit herzustellen und aufrecht zu erhalten?
Die Einstellung ist wichtig. Ein Unternehmen zu führen ist ein Lebensstil, der niemals endet. Ich denke immer wieder über neue Ideen und Designs nach, daher fließt für mich persönlich alles zusammen, ob ich im Geschäft bin oder zu Hause.

 

6. Was bedeutet für dich persönlich Erfolg?
Zu tun, was ich liebe. Natürlich möchte ich, dass mein Geschäft gut läuft, aber ich betrachte es eher als Leidenschaft an, nicht als Beruf. Zweifellos kann die Zeit stressig sein, aber ich denke nur daran, dass ich meine eigenen Produkte entwickeln und designen kann. Das erfüllt mich.

„Es erfüllt mich, meine eigenen Produkte zu entwickeln und zu designen.“

The Journal by anna Schürröe

7. Wie würdest du deinen Design Stil beschreiben?
Anspruchsvoller Minimalismus. Unsere Designs sind nicht unbedingt typisch dänisch oder skandinavisch, da ich mich nicht einschränken möchte. Das, was wir von der dänisch / skandinavischen Designkultur erhalten, ist die Philosophie Produkte aus echten und unverfälschten Materialien herzustellen, die für immer Bestand haben.

 

8. Woher nimmst du all deine Inspiration?
Ich lasse mich von meiner Umgebung inspirieren, sowohl vom Stadtleben als auch von der Natur. Man kann viele verschiedene Formen sowohl in einem Gebäude, als auch in einem Baum finden. Muster und Formen sind überall um dich herum, also lasse ich mich einfach von allem inspirieren, was mir in meinem täglichen Leben begegnet.

9. Was ist dein Lieblingsdesignstück aus deinem Sortiment?
Die Keramikvase Balloon 04 in der limitierten Affogato-Farbgebung.

 

10. Welche Farben und Designobjekte können wir bei dir zu Hause finden?
Ich möchte mich nicht auf ein Farbthema oder eine bestimmte Designmarke beschränken. Das Dekorieren meines Hauses ist ein nie endender Prozess. Ich bin immer offen für neue Ideen, aber ich schätze langlebige Klassiker wie Eichenholzböden und Marmor. Organische und echte Materialien halten ewig.

 

11. Hast du einfache Tipps, wie man mit wenig Budget eine Wohnung oder einen Raum hochwertig stylen kann?
Qualität vor Quantität. Der Kauf von Fast Fashion und billigen Einrichtungsgegenständen hält in Bezug auf Haltbarkeit oder Relevanz nicht lange an. Man sollte stattdessen langlebige Qualitätsprodukte kaufen (auch wenn es anfangs wenige sind), auf denen man aufbauen kann. Es ist besser, den Raum einfach zu halten.

 

12. Glaubst du an die Kraft von Steinen und Kristallen, um eine Zen-Atmosphäre zu kreieren?
Nicht speziell. Ich bin nicht sehr abergläubisch, aber ich glaube an die Kraft der Ästhetik.

In einer wunderschönen, harmonischen Umgebung zu sein, bringt einem viel positive Energie.

 

13. Was ist der Interior Trend in 2020?
Nachhaltigere Produkte kaufen, die lange halten. Auch hier geht Qualität über Quantität.

 

14. Was sind deine Ziele für die nächsten 10 Jahre?
Ich träume derzeit davon, noch mehr Louise Roe-Galerien auf der ganzen Welt zu eröffnen.

FASHION

FASHION

FASHION

Nachhaltige und stylishe Brands

Die Fashion Industrie durchlebt langsam aber sicher einen Wandel.