Safe our climate!

Was du für die Umwelt tun kannst – einfache Tipps für den Alltag

Es liegt an uns, unsere Zukunft neu zu gestalten und selbst in die Hand zu nehmen. Wo Politik versagt, handelt jeder Einzelne eigenständig ganz für sich allein und für die Zukunft unserer Erde. Wir nehmen ihr tagtäglich so viel. Nun ist es an der Zeit, ein bisschen was davon zurück zu geben.

 

Wir alle können mit kleinen Schritten und Maßnahmen die Regeneration unserer Umwelt unterstützen. Dabei geht es nicht um den kompletten Verzicht, sondern um jeden noch so kleinen Beitrag. Die einzelnen Steps eines Jeden bewirken in der Summe etwas Großes!

„Jeder kann etwas für die Umwelt tun.“

Tipps für den Alltag:

 

1. Müll vermeiden

  • Verbannung von Einwegprodukten

  • In Zero-Waste-Läden und „Unverpackt“- Läden statt in Supermärkten oder Discountern einkaufen

  • Die eigene Glasflasche mit Leitungswasser auffüllen

  • Loses Obst und Gemüse kaufen

  • Eigene Mehrwegbecher und Dosen nutzen statt „To Go“

  • Auf versteckte Mikroplastiken in Produkten

  • achten (Acrylate Copolymer, Polyamide, Polyethylen, Polypropylen, Siloxane sind nichts anderes als Plastik)

  • Müll trennen

  • Bei Kleidung auf Naturmaterialen achten

 

2. Weniger Konsumieren

  • Strom und Wasser sparen

  •  Bewusst Heizen

  •  Bewusst einkaufen: „brauche ich das wirklich?“

  • Zu Ökostrom wechseln

 

3. Nachhaltiger Reisen

  • Kurzstrecken mit dem Auto vermeiden

  • Reisen mit dem Flugzeug vermeiden

  • Öffentliche Verkehrsmittel nutzen

 

4. Gesunde Ernährung

  • Sich überwiegend pflanzlich ernähren 

  • auf Fleisch verzichten

  • Auf regionale Produkte zurückgreifen

  • Auf Palmöl in Produkten verzichten

HEALTH & MIND

HEALTH & MIND